Patch - Mein Wunschpunktepferd

Patch ist ein 2020 geborener Knabstrupper und seit September 2020 offiziell meiner.

 

Was soll ich sagen? Geplant wars nicht. Aber Liebe auf den ersten Blick wars. Die Züchterin ist eine gute Bekannte und Kundin von mir und schickte mir letztes Jahr im Sommer, als er geboren wurde ein Foto. Ich meinte nur "wenn ich noch ein Pferd suchen würde, würde ich den sofort nehmen". Tja. Ich bin dann irgendwann mal hingefahren...

 

Und damit hat mein erstes Fohlen Einzug gehalten. Bzw. noch steht er bei der Züchterin und darf dort auch noch weiterhin aufwachsen. Ich bin regelmäßig da und arbeite mir ihm. Oder um es genau zu sehen, schmuse und kraule ich ihn überwiegend.

 

Er ist ein unheimlich menschenbezogenes Kerlchen, stur wie Mama, aber auch genauso cool. Kraulen ist das Größte neben lustigen Zwickhengstspielchen. Auf dem Führstrick kann man auch gut rumkauen und wenn Hufe geben mal langweilig wird, hoppelt man eben auf drei Beinen über den Paddock. Kein Problem.

 

Kurz gesagt, er ist einfach toll! Auch wenn ich mir mit ihm mal wieder einen Selbstzerstörer zugelegt habe. Allein in den ersten Monaten, hatten wir den Tierarzt so oft da, wie manche in zwei Jahren. Abszess, Einschuss, diverse Schürfwunden, Schnodder... Das volle Programm. Jung und wild eben. Ich hoffe, dass er sich in Zukunft etwas weniger demoliert XD

 

Trotzallem bin ich schwer vernarrt in mein Wunschpunktepony (so wie in alle meine Pferde) und freue mich unheimlich auf seine Ausbildung und die Zeit, die vor uns liegt.